Spende vom BIU

Pressemitteilung BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. https://www.biu-online.de/2016/12/09/spende-an-guckmichtv-videoplattform-erhaelt-tombola-erloes-der-gamescom-branchenparty/ Spende an GuckmichTV – Videoplattform erhält Tombola-Erlös der gamescom-Branchenparty • gamescom und deutsche Games-Branche unterstützen Internetportal GuckmichTV und Inklusion • GuckmichTV realisiert Wissensfilme für gehörlose und schwerhörige Kinder sowie Jugendliche Berlin/Köln, 9. Dezember 2016 – Die gamescom, das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele, der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware und die Koelnmesse GmbH spenden den Tombola-Erlös der diesjährigen gamescom-Branchenparty an das Projekt GuckmichTV. Das 2014 gestartete Internetportal realisiert Wissensfilme für gehörlose und schwerhörige Kinder sowie Jugendliche und ist in seiner Form bisher einzigartig. Insgesamt erhält GuckmichTV von der gamescom und der Games-Branche nun über 4.000 Euro an Geld- sowie rund 10.000 Euro an Sachspenden. Der Geldbetrag konnte am Abend der gamescom-Branchenparty (18. August) durch den Verkauf von Losen und Spielchips zur Teilnahme an einer Tombola eingenommen werden. Die zahlreichen Sachspenden, die GuckmichTV zum weiteren Verkauf erhält, wurden von etlichen Games-Unternehmen im Vorfeld zur Gewinnspiel-Aktion beigesteuert und nicht gewonnen. „Games sind ein Medium, das Grenzen überwindet und Menschen verbindet, ganz gleich welchen Hintergrund jemand hat, ganz gleich ob mit oder ohne Beeinträchtigung. Wir freuen uns deswegen ganz besonders, dass wir als deutsche Games-Branche in diesem Jahr mit GuckmichTV ein inklusives Projekt fördern können, das in seiner Form bisher einmalig ist und Filmbeiträge speziell nach den Bedürfnissen gehörloser und schwerhöriger Kinder sowie Jugendliche aufbereitet“, erklärt BIU-Geschäftsführer Maximilian Schenk. „Die Kinder erhalten so nicht nur die Chance, spannende Erklärfilme zu Alltagsthemen schauen zu können. Dadurch, dass die produzierten Filme zusätzlich für hörende Kinder vertont werden, können sie gehörlose oder schwerhörige Kinder gemeinsam mit hörenden Freunden und Geschwistern ansehen. Damit sind die Filme von GuckmichTV ein verbindendes Medium wie es auch Computer- und Videospiele sind.“ „Das Projekt GuckmichTV liefert mit seinen kindgerechten Videos in Deutscher Gebärdensprache einen wichtigen inklusiven und bildungspolitischen Beitrag, den wir als Koelnmesse gerne mitfördern,“ sagt Tim Endres, Projektmanager der gamescom, Koelnmesse. „Wir freuen uns deshalb, gemeinsam mit der gamescom und dem BIU den Erlös der diesjährigen gamescom Tombolader Arbeit von GuckmichTV zugutekommen lassen zu können.“ Der Kontakt zu GuckmichTV kam durch eine Kooperation des BIU und der gamescom mit der Aktion Mensch zur diesjährigen gamescom zustande. So sprach unter anderem Armin von Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch, auf dem gamescom congress über das Thema „Spiel ohne Grenzen – Barrierefreiheit: Wie inklusiv ist Gaming?“. Außerdem begleitete ein Team von Aktion Mensch Dennis Winkens, Online-Redakteur mit Behinderung, auf die gamescom, wo er mit einer sogenannten Mundmaus gegen die bekannten Let`s Player von PietSmiet am Stand von Koch Media antrat. „Digitale Medien wie Computer- und Videospiele nehmen in unserer modernen Gesellschaft eine zentrale Rolle ein. Sie können Menschen mit Behinderung soziale Teilhabe ermöglichen“, sagt Armin von Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch. „Auf der diesjährigen gamescom konnten wir gemeinsam mit dem BIU zeigen, wie inklusiv Computer- und Videospiele sein können. Und auch die Filmbeiträge von GuckmichTV leisten einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Wir haben das Projekt deshalb lange unterstützt und schätzen es, dass GuckmichTV nun mit einer Spende der gamescom, des BIU und der Koelnmesse bedacht wird.“ „Dass uns die gamescom, der BIU und die Koelnmesse mit ihrer Spende unterstützen, freut uns von GuckmichTV außerordentlich. Als Non-Profit-Projekt sind wir auf Spenden und Sponsorengelder angewiesen, um mit der Realisierung unserer Wissensfilme fortfahren zu können. Mit dem Erlös der Tombola können wir nun die nächsten Filme für unsere kleinen Zuschauer umsetzen und ihnen die Welt wieder ein Stückchen mehr erklären“, sagt Srecko Felix Benjak, Redakteur und Mitinitiator der GuckmichTV GbR. Herzlicher Dank gilt an dieser Stelle nochmals allen Besuchern der gamescom Branchenparty, die die diesjährige Aktion durch den Kauf von Spielchips für das Party-Casino so rege unterstützt haben. Ebenfalls gilt ein herzlicher Dank für ihr Engagement und ihre Warenspenden den Unternehmen Activision Blizzard Deutschland GmbH, Amazon Deutschland, ASUSTeK COMPUTER INC., Bandai Namco Games Germany GmbH, Barcode Deutschland, Capcom Entertainment Germany GmbH, Electronic Arts GmbH, Koch Media GmbH, Konami Digital Entertainment B.V., Mad Catz Interactive, Microsoft Deutschland GmbH, MIFcom GmbH, NERF by Hasbro Deutschland GmbH, Nintendo of Europe GmbH, Red Bull Deutschland GmbH, Sennheiser Electronic GmbH & Co. KG, Ubisoft GmbH, Warner Brothers Entertainment GmbH, Winning Moves Deutschland GmbH und ZeniMax Germany GmbH. Weitere Informationen zur Kooperation von der Aktion Mensch und dem BIU entnehmen Sie unsere Pressemitteilung unter www.biu-online.de/2016/08/19/aktion-mensch-und-biu-kooperieren-zur-gamescom/ Informationen zu GuckmichTV GuckmichTV ist ein Internetportal mit Wissensfilmen für gehörlose und schwerhörige Kinder und Jugendliche, das seit dem 30. Juni 2014 online ist. Jeden Monat gibt es zwei ausführliche Wissensfilme zu Alltagsthemen und -phänomenen, die Kindern und Jugendlichen Informationen in Deutscher Gebärdensprache (DGS) vermitteln. Quizfilme, Experimente und Tipps ergänzen die GuckmichTV-Internetseite. Entstanden ist das Projekt durch den Bundeselternverband gehörloser Kinder e.V. in Zusammenarbeit mit den beiden erfahrenen Fernsehmoderatoren Heike Menke und Srecko Felix Benjak. Informationen zur gamescom Die gamescom ist das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele sowie Europas größte Business-Plattform für die Games-Branche. Mit der business area, der entertainment area, der GDC Europe, dem gamescom congress und dem gamescom city festival bietet die gamescom individuelle Plattformen für alle Zielgruppen an. Informationen zur Koelnmesse Die Kölner Messegesellschaft blickt auf eine mehr als 90-jährige Tradition zurück: Im Mai 1924 startete die Erfolgsgeschichte der Kölner Messen mit der Eröffnung der ersten Veranstaltung auf dem Köln-Deutzer Gelände. Während des Wirtschaftswunders der Nachkriegszeit stieg die „Rheinische Messe“ zum Welthandelsplatz auf. Dies gelang durch guten Service, durch das klare Bekenntnis zur Fachmesse und durch ein dichtes Netz von internationalen Kontakten. Damals wie heute ist die Koelnmesse ein wichtiger Treiber für weltweite Branchen und für die regionale Wirtschaft. Seit 2009 ist die Koelnmesse Veranstalter der gamescom, Weiter Informationen erhalten Sie hier: www.koelnmesse.de Informationen zu Aktion Mensch Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch. Informationen zum BIU Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. ist der Verband der deutschen Computer- und Videospielindustrie. Seine 26 Mitglieder sind Entwickler, Publisher und Anbieter von digitalen Spielen und repräsentieren über 85 Prozent des deutschen Marktes. Der BIU ist beispielsweise Träger der gamescom. Als kompetenter Ansprechpartner für Medien sowie politische und gesellschaftliche Institutionen beantwortet der BIU alle Fragen rund um das Thema digitale Spiele. Pressekontakt: Martin Puppe BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. Charlottenstraße 62 10117 Berlin Tel.: 030 2408779-20 Fax: 030 2408779-11 E-Mail: puppe@biu-online.de Twitter: @BIU_eV Facebook.com/BIUeV

Deutsche Gehörlosen Zeitung

www.gehoerlosenzeitung.de

Wir haben ihn - den DIGITA Bildungsmedienpreis 2015

In der Laudatio steht, warum sich die Jury für GuckmichTV als Sieger des DIGITA - Bildungsmedienpreises 2015 in der Kategorie Privates Lernen über 6 Jahre entschieden hat:

Aus der Würdigung der Jury: Wie funktioniert die Zunge? Warum wird Sahne beim Schlagen fest? Und warum hat man eigentlich Ohrläppchen? Die fantasie- und liebevoll gestaltete Beantwortung von Kinderfragen in den Medien hat eine lange Geschichte und viele beispielhafte Vertreter. Gehörlosen Kindern bleiben diese Angebote jedoch in der Regel verschlossen, da es kaum kindgerechte, multimediale Wissensvermittlung in Gebärdensprache – ihrer Muttersprache – gibt. Die Videos von „GuckmichTV“ bieten für junge Lernende daher einen erheblichen Mehrwert, denn für einen Großteil tauber und schwerhöriger Kinder ist die visuelle Kommunikationsform die einzige Sprachmodalität, die sie barrierefrei wahrnehmen können. „GuckmichTV“ kommt mitten hinein in die Diskussion um Inklusion und leistet damit auch einen bildungspolitischen Beitrag, ohne dabei den Fokus auf Defizite und Bildungsförderung zu legen. Die Filme sind spannend, lustig und ideenreich gestaltet. Sie sind sehenswert für alle neugierigen Kinder – ob hörend oder nicht hörend. Die Jury gratuliert der GuckmichTV Heike Menke und Srecko Felix Benjak GbR zum Gewinn des digita 2015 und wünscht der Bildungsmedienlandschaft mehr solcher farbenfroher Angebote.

Was ist das für ein Preis?

Kenneth erklärt es Euch!

Deutsches Museum München

Das historische Foto von Rudolf Diesel in unserem Eisenbahn-Film haben wir freundlicherweise vom Deutschen Museum München zur Verfügung gestellt bekommen.

...mehr zum Deutschen Museum

DB Museum Nürnberg

Die historischen Fotos und Aufnahmen der Adler in unserem Eisenbahnfilm haben wir freundlicherweise vom DB Museum Nürnberg zur Verfügung gestellt bekommen.

...mehr zum DB Museum

Für die Fotos bedanken wir uns beim

Gutenberg-Museum Mainz